Hilfe, ich leide an Ratten!

Gotosuccess

Sie schlafen tief und fest, bis Ihre Ruhe durche einen Haufen hartnäckiger Viecher gestört wird. Man kann sie über die Decke trippeln hören. Könnten es wirklich Ratten sein? Wenn Sie Ratten im Haus haben, haben Sie ein ernsthaftes Problem, denn Ratten verursachen eine Menge Unannehmlichkeiten. Von zerbrochenen Kleidern und Taschen bis hin zu üblen Gerüchen und Mist. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einer Brandgefahr kommen! Sind Sie neugierig, wie man diese unerwünschten Haustiere erkennt und wie man sie so schnell wie möglich loswerden kann? Dann lesen Sie weiter!

Welche Ratten verursachen Belästigungen? 

Wenn Sie eine Ratte durch Ihr Haus laufen hören, können Sie fast sicher sein, dass Sie es mit einer braunen oder schwarzen Ratte zu tun haben. Obwohl sie beide Allesfresser sind und hauptsächlich nachts aktiv sind, unterscheiden sie sich in bestimmten Aspekten. Die braune Ratte ist viel größer und hat keine Angst vor Menschen. Darüber hinaus machen vor allem schwarze Ratten durch Quietschen und Schreien viel Lärm. Schließlich unterscheiden sie sich aufgrund ihres Aussehens!

Warum habe ich Ratten in meinem Haus?

Bei Ratten im Haus kann man an Gestank, Nagen und Abfall denken, aber wie kommen sie in Ihr Haus und wo verstecken sie sich meistens? Die Anwesenheit von Ratten im Haus oder im Garten kann verschiedene Ursachen haben, z.B.:

  • Sicherheit

Ratten haben von Natur aus viele Feinde. Denken Sie an Hunde, Katzen und Raubvögel, die gerne Ratten jagen. Um sich zu schützen, verstecken sich Ratten an einem Ort, an dem sie genügend Nahrung und Wärme zum Überleben haben. Leider entscheiden sie sich dabei für unsere Häuser und Scheunen.

  • Wärme

Nicht nur die Sicherheit ist wichtig, auch Hitze und Dürre sind für Ratten sehr wichtig. Übrigens kann die braune Ratte auch in einer mehr feuchten Umgebung bleiben. Wenn die Ratten ihren Örtchen gefunden haben, werden sie ein Nest bauen. Innerhalb weniger Wochen kann sich ein Rattennest schnell zu einer echten Plage entwickeln!

  • Nahrung

Nahrung ist vielleicht die wichtigste Voraussetzung für Ratten bei der Suche nach einem festen Aufenthaltsort. Nicht umsonst werden sie als ‘Allesfresser’ bezeichnet. Sie essen alle Arten von Lebensmitteln und nagen an allem: von Stromleitungen bis zu Teppichen, von Kleidung und Taschen bis zu Kisten und Fußleisten. Sie brauchen nur ihre Zähne auf Länge halten können!

Was kann ich selbst tun, um die Ratten zu verjagen?

Ratten einzufangen ist sehr schwierig. Es sind sehr intelligente und besonders vorsichtige Tiere. Sie fürchten sich deshalb vor neuen Objekten in ihrer Umgebung. Das macht es für uns sehr schwierig, sie zu bekämpfen. Eine Bekämpfung erfordert viel Geduld und den richtigen Einsatz von Materialien. Hinzu kommt, dass der Ort, an dem man die Ratten hört oder sieht, nicht immer dort ist, wo sie sind. Wollen Sie es selbst einmal ausprobieren? Dann haben wir ein paar Tipps!

  • Rattenfallen

Mit Hilfe von Rattenfallen kann man die Ratte fangen. Sie können eine Walk-in-Falle, eine Klappfalle oder eine elektronische Falle verwenden. Aber man muss viel Zeit haben, wenn man alle Ratten auf diese Weise fangen will! 

  • Rattengift

Rattengift kann auch zum Tod der Ratten führen. Das Gift verhindert die Gerinnung des Blutes und verursacht innere Blutungen. Es besteht jedoch eine gute Chance, dass sie nicht an das Gift herankommen oder, dass sie bereits gegen das von Ihnen verwendete Gift resistent sind. Und denken Sie daran: Sie dürfen draußen kein Gift verwenden!

Funktionieren diese Tipps nicht? Rufen Sie Ungeziefer Raus an

Wollen Sie garantiert die Ratten loswerden? Wenden Sie sich dann an Ihren örtlichen Schädlingsbekämpfer von Ungeziefer Raus. Die Plattform Ungeziefer Raus verfügt über ein großes Netzwerk von Schädlingsbekämpfern, auch in Ihrer Region! Zögern Sie nicht einen Moment und kontaktieren Sie uns direkt für eine professionelle Rattenbekämpfung!